Dienstag, 16. Juli 2019

Rezension zu "Das Herz aus Eis und Liebe" (Renée Ahdieh)

Dies war meine vierte Leserunde bei der Lesejury, allerdings die erste, die ein Fantasy-Buch behandelt hat. Es hat mir unglaublich viel Spaß bereitet, mit allen Teilnehmern zu diskutieren, vielen Dank, dass ich dabei sein durfte! 😍

Bibliografische Daten: 
Titel: Das Herz aus Eis und Liebe
Autor: Renée Ahdieh
Verlag: One
Hardcover, 431 Seiten
Erzählendes für junge Erwachsene
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0088-7
Ersterscheinung: 28.06.2019
(Quelle Daten & Bild: Produktseite des Verlags)

Nachdem Okami sich den Fängen des Kaisers ausgeliefert hat, bleibt Mariko keine Wahl, sie muss mit ihrem Bruder und ihrem Verlobten ins Schloss der Herrscherfamilie kommen. Nur indem sie wie vor ihrem Treffen mit dem Schwarzen Clan vorgesehen Raidens gehorsame zukünftige Ehefrau spielt, hat sie eine Chance, den Mann, den sie liebt, befreien zu können. Doch Mariko muss jeden Schritt im kaiserlichen Palast vorsichtig abwägen, zwischen Intrigen und Geheimnissen einen kühlen Kopf bewahren, denn sie setzt sich einer Gratwanderung zwischen Macht und Unberechenbarkeit aus. Nur so besteht die Möglichkeit, herauszufinden, wer es auf sie abgesehen hat, und Okami zu retten.

Montag, 15. Juli 2019

Rezension zu "Black Forest High - Ghostseer" (Nina Mackay)



Nur weil eine Autorin einmal etwas geschaffen hat, was einem gefällt, heißt das nicht, dass sie es auch ein zweites Mal schafft.. 

Bibliografische Daten:
Titel: Black Forest High - Ghostseer
Autor: Nina MacKay 
€ 15,00 [D], € 15,50 [A]
Erschienen am 01.03.2019
400 Seiten, Klappenbroschur
EAN 978-3-492-70521-9
(Quelle Daten & Bild: Produktseite des Verlags)
„Seven hält den Rekord der am längsten außerhalb der Schule überlebenden Geistbegabten. Dadurch ist sie, seit sie zusammen mit ihrem Geisterfreund Remi die Schule betreten hat, bekannter als ein Geist mit zwei Köpfen. Was nicht nur bei den geheimnisvollen Zwillingen Parker und Crowe für Aufmerksamkeit sorgt. Und schnell bemerkt Seven, dass auf der Black Forest High so einiges nicht stimmt: Was steckt hinter der geheimen Arbeitsgruppe, von der niemand weiß, was sie tut oder wer ihr angehört? Weshalb halten es alle für normal, dass die Schule gutes Geld mit den Schülern verdient, die Geister austreiben und verschollene Testamente ausfindig machen? Warum verschwinden zahlreiche Schulabgänger spurlos? Und weshalb scheinen es sämtliche Poltergeister, die von Sevens toter Schwester flüstern, auf sie abgesehen zu haben? Seven macht sich auf die Suche nach Antworten - gemeinsam mit ihren neuen Freunden und dem ein oder anderen nervigen Toten, der einfach nicht akzeptieren will, dass seine Zeit abgelaufen ist.“

Sonntag, 14. Juli 2019

Rezension zu "True North - Kein für immer ohne dich" (Sarina Bowen)

Danke an NetGalley und den LYX-Verlag für dieses digitale Rezensionsexemplar!

Bibliografische Daten:

Titel: True North - Kein für immer ohne dich
Autor: Sarina Bowen
Verlag: Lyx
Paperback, 431 Seiten
Genre: Liebesromane
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0939-5
Ersterscheinung: 31.01.2019
(Quelle Bild & Daten: Produktseite des Verlags)

Nur eine Urlaubsaffäre, mehr wollten Dave und Zara nicht füreinander sein, als der junge Mann in Vermont mit seinen Kumpels Urlaub macht und dabei auf die faszinierende Barfrau trifft. Doch was als reine Zweckgemeinschaft beginnt, hat für Zara weitreichende Konsequenzen, denn sie wird schwanger. Lange Zeit versucht sie mit Hilfe ihres Zwillingsbruders, Dave ausfindig zu machen, der jedoch wie vom Erdboden verschluckt scheint. Sie findet sich damit ab, ihre Tochter allein großzuziehen, bis der Vater des Kindes zwei Jahre später überraschend in ihrem Café auftaucht. Er hat Zara nie vergessen können, doch sie ist verständlicherweise skeptisch, denn wird er sie auch noch wollen, wenn er erfährt, dass sie zukünftig zu dritt wären?

Samstag, 13. Juli 2019

Die besten Neuzugänge der letzten Monate


 
Lieber Leser,
Lang, lang ist's her, dass ich mal wieder einige meiner Neuanschaffungen präsentiert habe. Und deshalb habe ich meine Highlights aus den letzten Monaten mal rausgesucht. 😋

Ergattert habe ich sie wie immer an den verschiedensten Stellen, entweder als Rezensionsexemplare von vorablesen oder dem Bloggerportal, als Prämie aus dem Shop der Lesejury, getauscht oder gekauft bei Privat oder bei Medimops. Eines haben alle Bücher jedoch gemeinsam.. Für keines bin ich in eine "normale" Buchhandlung gegangen und habe dort den vollen Preis bezahlt. Das macht mein Schnäppchen-Herz schon ziemlich stolz und meinen Geldbeutel umso mehr, der quasi dauer-leer ist.😅



Diese drei Schätzchen habe ich bei ebay Kleinanzeigen gekauft, alle in einem Top-Zustand. Sie standen schon soo lange auf meiner Wunschliste, dass ich mein Glück kaum fassen konnte, als sie endlich bei mir ankamen. 😍
Die Dilogie von Caroline Brinkmann ist jetzt endlich komplett und auch nach Animant Crumbs Staubchronik habe ich ewig gesucht.. zumindest nach einer günstigen, gebrauchten Variante. 

 


Zudem bin ich ein riesiger Sophie Jordan Fan, die Firelight-Trilogie von ihr habe ich verschlungen und mehrmals schon wiederholt gelesen, auch die Infernale-Dilogie mochte ich. Deshalb war es unbedingt Zeit, sich auch diese Dilogie von ihr mal anzuschaffen. 😊
Ich hoffe sehr, dass ich bald dazu kommen werde, sie zu lesen, mal schauen, was die Semesterferien so hergeben. 




Diese beiden Schätze sind Gewinne von Vorablesen. Bzw. Wunschbücher für die ich Punkte eingelöst habe. Besonders auf das Karten-Buch habe ich mich gefreut und das erste Durchblättern hat mich bereits total begeistert. 💓
















Diese sechs sind Medimops-Bestellungen, unschwer erkennbar an den Aufklebern. Mit dem Zustand der Bücher bin ich mal wieder sehr zufrieden, bisher habe ich auch erst einmal eine Bestellung zurückschicken müssen, weil das Buch nicht meinen Erwartungen entsprach.
Die beiden Bücher von Abbi Glines wurden mir nachdrücklich empfohlen, weshalb ich sie mir nun endich angeschafft habe. (Danke, Lara 😄)
The Hurting habe ich bei Vorablesen kennengelernt und wurde neugierig durch das düstere, bedrückende Setting in der Leseprobe. Als ich es dann für unter 5€ (!!!) bei Medimops erspäht habe, musste ich einfach zuschlagen.
Und John Greens neustes Buch wartet auch schon seit gefühlten Jahren auf meiner WuLi, wo es nun endlich runter durfte. 😌















Zu guter Letzt habe ich mir durch den Prämienshop der Lesejury "Falling Fast" und "Wenn Donner und Licht sich berühren" gesichert, "Up All Night" bei einer Leserunde dort erhalten und "Show me the Stars" von jemandem weitergegeben bekommen, der es als Rezensionsexemplar erhalten hatte. (DANKE!!!)


Das wäre meine bedeutendsten Neuzugänge aus den letzten Monaten und ich freue mich schon wie verrückt auf jedes einzelne Buch! 💕💓
(So many Books, so little Time..)
Ich hoffe euer SuB kippelt auch schon genau so sehr wie meiner. 😜

Auf bald, ihr Lieben!
Eure Lena

Freitag, 12. Juli 2019

Lesemonat Mai

 

Und auch der Lesemonat Mai darf sich nun zeigen. 10 Bücher sind ja nicht verkehrt, eine durchaus gute Zahl. Dennoch ist noch Luft nach oben und deshalb freue ich mich schon auf die kommenden Semesterferien! 😊

Im Mai habe ich auch mal wieder vermehrt Bücher aus "privatem Vergnügen" gelesen, die ich mir selbst gekauft hatte, sprich, für die keine Rezension gefordert war. Das hat total entspannt, einfach mal zu lesen ohne hinterher alle Details auseinandernehmen zu müssen. 😌