Dienstag, 4. August 2020

Rezension zu "Wrong Number, Right Guy" (Teagan Hunter)

Bibliografische Daten:

Titel: Wrong Number, Right Guy
Autor: Teagan Hunter
360 Seiten, New Adult, Unsere Serien
Erschienen im Mai 2020
Übersetzt von Christiane Bowien-Böll
ISBN 978-3-95818-546-3

Klappentext:

Jeder kennt die Regeln beim Chatten mit dem Handy: Wenn dir eine unbekannte Nummer seltsame Nachrichten schreibt, dann löschst du sie. Du antwortest nicht und du lässt dich schon gar nicht auf einen Flirt mit einem Fremden ein. Denn jemand, den du noch nie gesehen hast, sollte nicht deine Gedanken beherrschen. Und du solltest erst recht nicht so jemanden dazu überreden, eine Babyziege zu kaufen – das wäre schließlich absurd!

Doch als Delia versehentlich in einen Chat mit Zach Hastings gerät, hält sich keiner der beiden an die Regeln. Sie schreiben und flirten immer weiter, denn Zach ist perfekt und obwohl Delia ihn nie getroffen hat, mag sie ihn mehr und mehr. Dabei ist sie gerade nicht auf der Suche nach der Liebe und Zach hat definitiv die falsche Nummer …

Dienstag, 28. Juli 2020

Rezension zu "Völlig hundelos" (Jo Franklin)

Bibliografische Daten:
Titel: Völlig hundelos
Autor: Jo Franklin
Erscheinungstag: 05.03.2020
Seitenanzahl: 288
Altersempfehlung: 8
Format: Hardcover
ISBN/Artikelnummer: 9783505142499
(Quelle: Produktseite bei Harper Collins)
 
Klappentext:
Becca wünscht sich nichts sehnlicher als einen Hund. Dann wäre ihr Leben endlich "völlig hundevoll"! Aber in ihrer Familie herrscht über die Feiertage mal wieder Ausnahmezustand. Der kleine Bruder nervt, Beccas Mutter ist schwanger und obendrein hat sich ihre allerbeste Freundin Emily auch noch eine neue beste Freundin gesucht. Es scheint, als hätte sich die ganze Welt gegen Becca verschworen, bis ihr Cousin auf der Weihnachtsfeier eine dringende Bitte an sie richtet: Sie soll für eine Woche auf den Hund seines Schwarms Miranda aufpassen. Nichts lieber als das! Becca schafft es, ihre Eltern zu überreden. Aber Monty ist nicht nur ein im Vergleich zu Becca geradezu riesiger Hund, er ist auch vollkommen unerzogen und gehorcht überhaupt nicht.

Sonntag, 26. Juli 2020

Rezension zu "Thirty" (Christina Bradley)

Bibliografische Daten:
Titel: Thirty
Autor: Christina Bradley
Roman, 432 Seiten, Forever
Aus dem Englischen übersetzt von Sybille Uplegger.
ISBN: 9783958185401
Erschienen: 27.04.2020


Klappentext:
Bella Edwards' Leben ist ein einziges Chaos. Während ihre Freundinnen auf Facebook ihr ach so erfüllendes Leben feiern, ist Bella nicht mal ansatzweise da, wo sie mit fast dreißig sein wollte. Vor allem der Mann fürs Leben fehlt noch. Hals über Kopf fliegt sie von London nach New York zu ihrer Freundin Esther. Die hat die rettende (oder völlig absurde?) Idee: dreißig Dates in dreißig Tagen. So macht Bella sich auf einen verrückten Trip von New York bis nach San Francisco mit dem Ziel: endlich den Einen finden.

Samstag, 25. Juli 2020

Rezension zu "Young Rebels" (Benjamin Knödler, Christine Knödler)

Bibliografische Daten:
Titel: Young Rebels - 25 Jugendliche, die die Welt verändern!
Autor: Benjamin Knödler, Christine Knödler
illustriert von Felicitas Horstschäfer
Erscheinungsdatum: 27.04.2020
empfohlen ab 10 Jahren
160 Seiten, Hanser Verlag, Fester Einband
ISBN 978-3-446-26640-7
Deutschland: 18,00 €
Österreich: 18,50 €
E-Book ISBN 978-3-446-26835-7
E-Book Deutschland: 13,99 €
(Quelle: Produktseite bei Hanser)

Klappentext:
Umwelt, Demokratie, Bildung – 25 Porträts von engagierten Young Rebels aus aller Welt ermutigen, selbst aktiv zu werden.
Sie kämpfen für die Umwelt, Minderheiten und Gleichberechtigung und engagieren sich gegen die Waffenlobby, Diskriminierung und Korruption. 25 Jugendliche im Kampf für eine bessere Welt. Greta Thunberg ist 16, als sie mit ihrem Schulstreik für die Umwelt weltweite Klimaproteste auslöst. Der 14-jährige Netiwit Chotiphatphaisal gründet eine Zeitung, um sich in Thailand für Demokratie, Redefreiheit und eine Bildungsreform einzusetzen. Malala Yousafzai bloggt von der Unterdrückung der Frauen in Pakistan als sie 11 ist. Und Felix Finkbeiner entwickelt in der 4. Klasse seine Idee, dass Kinder in jedem Land eine Million Bäume pflanzen sollten. Jugendliche auf der ganzen Welt zeigen soziales Engagement und bewirken wegweisende Veränderungen. Ihre Entschlossenheit inspiriert uns alle.

Freitag, 24. Juli 2020

Rezension zu "Crazy in Love" (Emma Winter)

Bibliografische Daten:
Titel: Crazy in Love
Autor: Emma Winter
Genre: Frauenunterhaltung/Liebesroman
Ullstein Paperback
Klappenbroschur
336 Seiten
ISBN: 9783864931284
Erschienen: 27.04.2020

(Quelle: Produktseite bei Ullstein/forever)

Klappentext: 
Sashas sehnlichster Wunsch ist es, an der renommierten Yale University zu studieren. Dafür wagt sie sogar den Neuanfang an einer privaten High School in Boston, drei Zeitzonen und 3000 Meilen von ihrer besten Freundin Lucy und ihrer Mutter Bow entfernt. Ihre neuen Mitschüler sind das genaue Gegenteil von dem, was sie eigentlich toll findet: reich, elitär, arrogant. Aber wenn sie es hier schafft, dann ist ihr Traum von Yale zum Greifen nah. Um nicht völlig unterzugehen, sucht sie sich einen Job in einem Café, denn neben Listen für jede Lebenslage schreiben und Cupcakes nach Stimmungslage zu backen, ist Kaffee ihre große Leidenschaft. Dass ausgerechnet der angesagteste Typ der Weston High eines Tages hier auftaucht, passt ihr gar nicht. Denn eines will sie auf keinen Fall: sich verlieben .

Montag, 20. Juli 2020

Rezension zu "When Katie met Cassidy" (Camille Perri)

Bibliografische Daten:
Titel: When Katie met Cassidy
Autor: Camille Perri
EUR 12,90 € [DE], EUR 13,30 € [A]
Aus dem Amerikanischen von Barbara König
Deutsche Erstausgabe, 272 Seiten, ISBN 978-3-423-23009-4

(Quelle Daten & Bild: Produktseite bei dtv)

Klappentext:
Von einem Tag auf den anderen ist es aus – Paul, der Lebensgefährte der 28-jährigen Katie Daniels, verlässt sie für ihre beste Freundin. Doch es hilft nichts, Katie hat sich in ihrem Job als junge Anwältin in einer angesagten New Yorker Anwaltsfirma zu beweisen, und so muss sie am Tag nach der Trennung mitten rein in wichtige Verhandlungen … mit der auf den ersten Blick unglaublich toughen Gegnerin namens Cassidy Price.
Cassidy trägt maßgeschneiderte Anzüge, die niemals auch nur eine Falte haben. Sie ist als eiskalte Juristin bekannt und bei ihren Freundinnen außerdem berüchtigt für ihre Liste an belanglosen Affären. Bis Cassidy auf Katie trifft und sich zum ersten Mal richtig verliebt …

Mittwoch, 15. Juli 2020

Rezension zu "Wozu wir fähig sind" (Laila El Omari)

Bibliografische Daten:
Titel: Wozu wir fähig sind
Autor: Laila El Omari
ISBN: 978-3-649-67019-3
Coppenrath Kinder
ab 14 Jahre
Seiten: 256
Format: 14,2 x 21 cm, Hardcover

(Quelle Daten & Bild: Produktseite bei Coppenrath)

Klappentext:
Alina hat ihr Leben voll unter Kontrolle – zusammen mit ihrem gut aussehenden Freund Patrick ist sie die Königin der Clique, in der Uni läuft es bestens. Ein perfekter kleiner Kosmos. Bis plötzlich Alexander auf dem Campus auftaucht – dunkel, faszinierend, charmant. An seiner Seite ist diese Leonora, aus der niemand schlau wird. Ist sie Alexanders Freundin, lockere Affäre, Komplizin? Nur eines ist klar: Die beiden planen etwas und sie wissen eine Menge über Alina und ihre Clique. Langsam beschleicht Alina ein ungeheuerlicher Verdacht. Doch da stürzt ihre heile Welt schon zusammen wie ein Kartenhaus.